Basiskurs für Gefahrgutfahrer

gemäß 8.2 ADR

Fahrzeugführer, die Gefahrgut auf öffentlichen Straßen transportieren, müssen sich gemäß 8.2 ADR schulen lassen.

Einen Basiskurs benötigen Fahrer, wenn sie Gefahrgut (Stück-, Schüttgut und Tankwagenfahrer) mit Fahrzeugen bewegen. Der Basiskurs ist gleichzeitig die Grundvoraussetzung zur Teilnahme an einem oder mehreren Aufbaukursen und wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Industrie- und/oder Handelskammer abgeschlossen. Aufgrund der neuen Bestimmungen wird in jedem Kurs eine Feuerlöschübung durchgeführt.

Wir als Schulungsträger der EVAG Deutschland GmbH bieten den Fachlehrgang für Gefahrgut-transporte an:

Basiskurs für Gefahrgutfahrer
gemäß 8.2 ADR

Teilnehmerkreis
  • Personen, die mit einem Fahrzeug kennzeichnungspflichtige Gefahrgut- Transporte durchführen
Inhaltsübersicht
  • Berechtigung zum Transport gefährlicher Güter
  • Erwerb des ADR-Schein
Referenten
  • Fachdozenten
Abschluss
  • ADR-Card der IHK (nach bestandener Prüfung)
Teilnahmegebühr
  • 255,00 EUR netto - einschließlich Lehrgangsunterlagen
  • zzgl. 60,00 EUR Prüfungsgebühren (wird von der IHK-Berlin erhoben)
Ort der Schulung
  • Berlin
Dauer
  • 2,5 Tage – Freitag 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr
  • 1. und 2. Samstag 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr anschließend Prüfung am letzten Tag

oder

  • 2,5 Tage – Montag, Dienstag: 08:00 bis 15.15 Uhr und
  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr anschließend Prüfung

Diese Termine erhalten Sie nur auf Anfrage!

Termine
  • Termine entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

 

Bei Interesse sollten Sie sich umgehend anmelden.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Für Ihre verbindliche Anmeldung nutzen Sie bitte das folgende angehängte Anmeldeformular: