Fortbildungskurs für Gefahrgutfahrer

gemäß 8.2 ADR

Fahrzeugführer, die Gefahrgut ab einer bestimmten Menge auf öffentlichen Straßen transportieren, müssen sich gemäß 8.2 ADR schulen lassen.

Einen Fortbildungskurs benötigen Fahrer, die bereits im Besitz einer gültigen ADR-Bescheinigung sind. Die Gültigkeit dieser Bescheinigung beträgt 5 Jahre gerechnet ab bestandener Prüfung im Basiskurs.

12 Monate vor Ablauf der Gültigkeit hat der Fahrzeugführer die Möglichkeit, durch die Teilnahme an einer Fortbildungsschulung mit anschließender Prüfung seine Bescheinigung zu verlängern. Die Verlängerung beginnt mit dem Ablaufdatum der vorhandenen Bescheinigung.

Wir als Schulungsträger der EVAG Deutschland GmbH bieten den Fachlehrgang für Gefahrguttransporte an: 

 

Fortbildungsschulung für Gefahrgutfahrer

 gemäß 8.2 ADR

Teilnehmerkreis
  • Personen mit gültiger ADR-Card
Inhaltsübersicht
  • Fortbildung zur Verlängerung der gültigen ADR-Bescheinigung
Referenten
  • Fachdozenten
Abschluss
  • ADR-Card der IHK (nach bestandener Prüfung)
Teilnahmegebühr
  • 150,00 EUR netto einschließlich Lehrgangsunterlagen

  • zzgl. 45,00 EUR Prüfungsgebühren (wird von der IHK-Berlin erhoben)

Ort der Schulung
  • Berlin

Dauer
  • 2 Tage – Freitag 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Samstag 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr (anschließend Prüfung)

Termine
  • Termine entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

 

 

Bei Interesse sollten Sie sich umgehend anmelden. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.