Basiskurs für Gefahrgutfahrer

gemäß 8.2 ADR

Fahrzeugführer, die Gefahrgut auf öffentlichen Straßen transportieren, müssen sich gemäß 8.2 ADR schulen lassen.

Einen Basiskurs benötigen Fahrer, wenn sie Gefahrgut (Stück-, Schüttgut und Tankwagenfahrer) mit Fahrzeugen bewegen. Der Basiskurs ist gleichzeitig die Grundvoraussetzung zur Teilnahme an einem oder mehreren Aufbaukursen und wird mit einer Prüfung vor der zuständigen Industrie- und/oder Handelskammer abgeschlossen. Aufgrund der neuen Bestimmungen wird in jedem Kurs eine Feuerlöschübung durchgeführt.

Wir als Schulungsträger der EVAG Deutschland GmbH bieten den Fachlehrgang für Gefahrgut-transporte an:

Basiskurs für Gefahrgutfahrer
gemäß 8.2 ADR

 

 

Teilnehmerkreis
  • Personen, die mit einem Fahrzeug kennzeichnungspflichtige Gefahrgut- Transporte durchführen

Inhaltsübersicht
  • Berechtigung zum Transport gefährlicher Güter
  • Erwerb des ADR-Schein
Referenten
  • Fachdozenten
Abschluss
  • ADR-Card der IHK (nach bestandener Prüfung)
Teilnahmegebühr
  • 210,00 EUR netto einschließlich Lehrgangsunterlagen

  • zzgl. 45,00 EUR Prüfungsgebühren (wird von der IHK-Berlin erhoben)

Ort der Schulung
  • Berlin

Dauer
  • 2,5 Tage – Freitag 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • 1. und 2. Samstag 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr anschließend Prüfung am letzten Tag

oder

  • 2,5 Tage – Montag, Dienstag: 08:00 bis 15.15 Uhr und

  • Mittwoch: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr anschließend Prüfung
    Diese Termine erhalten Sie nur auf Anfrage!
Termine
  • Termine entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

 

 

 

Bei Interesse sollten Sie sich umgehend anmelden.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.